Bitte melden Sie sich an, um das Webinar anzusehen.

Back to webinars

Die „Inseln“ der digitalen Technologien zu einem nahtlosen digitalen Workflow bei Dentalimplantaten verbinden

In seinem Vortrag thematisiert Sandro Venanzoni den aktuellen Stand der Digitalisierung in der Implantologie und zeigt die Lücken auf, die künftig geschlossen werden müssen. Als Fallstudie wird illustriert, wie die Zusammenarbeit zwischen TRI® und Amann Girrbach zur Entwicklung des weltweit ersten digitalen Dentalimplantats führte.

In seinem Vortrag referiert Sandro Venanzoni über die Geschichte der Digitalisierung in der Implantologie, bespricht die jüngsten technologischen Fortschritte und zeigt die Lücken auf, die noch zu schließen sind, um den perfekten digitalen Workflow für die Implantologie in der Zukunft zu schaffen. Als Fallstudie wird präsentiert, wie die Zusammenarbeit zwischen TRI® und Amann Girrbach zur Entwicklung des weltweit ersten digitalen Dentalimplantats beigetragen hat, das spezifisch für digitale Restaurationen ohne Verwendung eines Abutments konzipiert wurde. Zum Abschluss wird Sandro darlegen, was nach seiner Überzeugung notwendig ist, um die Patientenversorgung durch zukünftige Innovationen bei den digitalen Technologien weiter zu verbessern.

Sandro Venanzoni: Forschungszuschüsse von Amann Girrbach
  • ThemaStrategie-Webinar
  • SprachenENDEITJP
  • VeröffentlichungsdatumDo. 22. April 2021, 13:00 Uhr CEST
  • Dauer30 Minuten

Änderungen vorbehalten

Folge uns!