Bitte melden Sie sich an, um das Webinar anzusehen.

Back to webinars

Alles im Griff beim Scannen — wie ist der aktuelle Stand bei der intraoralen Digitalisierung?

Intraorales Scannen gewinnt zurzeit enorm an Interesse und wird mit Begeisterung aufgenommen. Auf der anderen Seite finden in aller Welt heftige Diskussionen unter den Zahnärzten über die Leistungsfähigkeit und das Potenzial dieser Digitalisierungssysteme statt. Der Vortrag versucht, den aktuellen Stand der Wissenschaft zusammenzufassen, zeigt mögliche klinische Anwendungen sowie die Vorteile und Einschränkungen auf und gibt einen Ausblick auf die Zukunft.

Intraorales Scannen ist der logische Einstiegspunkt in den zunehmend mehr verbundenen, digitalen dentalen Workflow und es wird ihm gegenwärtig ein enormes Interesse und große Begeisterung entgegengebracht. Auf der anderen Seite sind die Zahnärzte in aller Welt über die Leistungsfähigkeit und das Potenzial dieser Digitalisierungssysteme erstaunt. Insbesondere beschäftigen sie sich mit Fragen hinsichtlich der Genauigkeit bestimmter Systeme, der Alltagstauglichkeit der miteinander verbundenen Workflows, ihrer Indikationsgebiete und wie die Systeme in die Arbeitsabläufe der eigenen Praxis und die individuelle tägliche Routine integriert werden können. Der Vortrag erörtert den aktuellen Stand bei den verschiedenen digitalen Abformungssystemen und vergleicht sie – aus wissenschaftlicher Perspektive und mit praktisch-klinischer Fokussierung – mit den Abläufen in der Praxis der Gegenwart und der Zukunft.

Prof. Dr. med. dent. Jan-Frederik Güth: Honorant von Amann Girrbach
  • ThemaStrategie-Webinar
  • SprachenENDEITPTJP
  • VeröffentlichungsdatumFr. 23. April 2021, 13:00 Uhr CEST
  • Dauer40 Minuten

Änderungen vorbehalten

Folge uns!