Back to blog

Festigkeit ≠ Festigkeit

Der Blog-Eintrag dieses Monats von Falko Noack, unserem Head of R&;D, ist ein kleiner Exkurs in die Werkstoffwissenschaft. Insbesondere stellt er die Bedeutung der Biegefestigkeit des Werkstoffs heraus und was grundsätzlich bei einem Vergleich dieser Eigenschaft zu berücksichtigen ist.

Do. 22. April 2021, 13:58 Uhr

Festigkeit ≠ Festigkeit

Daten zur Festigkeit von Dentalwerkstoffen unterscheiden sich oft erheblich, sodass es für Anwender häufig schwierig ist, Werkstoffe miteinander zu vergleichen. Manchmal erfolgt die Bewertung der Eigenschaften eines Werkstoffs auf der Grundlage falscher Daten. So gibt der Härtewert eines Werkstoffs beispielsweise keine Auskunft über seine Festigkeit bzw. Stabilität. Um die „Stabilität“ zu bewerten, sollte der Festigkeitswert herangezogen werden. Beim Vergleich verschiedener Werkstoffe ist es unerlässlich sicherzustellen, dass nicht nur die tatsächlichen Messwerte, sondern auch die Einheit (üblicherweise Megapascal [MPa]) und, vor allem, das angewendete Prüfverfahren angegeben werden. Verschiedene Prüfverfahren führen zu unterschiedlichen Ergebnissen für denselben Werkstoff (siehe Abbildung oben). Für dentale Keramikwerkstoffe werden meistens die folgenden Prüfverfahren angewendet: > 4-Punkt-Biegeprüfung > 3-Punkt-Biegeprüfung > biaxiale Biegeprüfung Die höchsten Werte ergeben sich bei der Messung der biaxialen und der 3-Punkt-Biegefestigkeit. Die 4-Punkt-Biegeprüfung führt zu niedrigeren, aber keinesfalls weniger bedeutsamen oder sogar „schlechten“, Werten. Die charakteristischen Werte verschiedener Werkstoffe, die mit unterschiedlichen Prüfverfahren erhalten werden, miteinander zu vergleichen, ist nicht unmittelbar möglich und führt zwangsläufig zu Fehlinterpretationen.

Related blog posts

Mo. 21. Juni 2021, 0:00 Uhr

5 Tipps für die Bearbeitung von Zirkonoixid

5 wertvolle Tipps für die Bearbeitung von Restaurationen mit Zirkonoixid

Di. 27. April 2021, 15:00 Uhr

Einfluss der Sintertemperatur von Zirkonoxid auf dessen Farbe

Die Bedeutung der Einhaltung der Sintertemperatur für Zirkonoxid ist in Bezug auf die Beeinflussung der Festigkeit und Transluzenz mittlerweile hinreichend bekannt.

Falko Noack
Falko Noack Amann Girrbach

Do. 10. Juni 2021, 11:32 Uhr

Tipps zum sorgfältigen Umgang mit Verbindern

Der Head of Research Development Department bei Amann Girrbach, Dipl.-Ing. Falko Noack, hat ein paar praktische Tipps für Sie zur richtigen Handhabung der Konnektoren beim Nesting in der CAD-Software und beim Heraustrennen aus dem Rohling.

Falko Noack
Falko Noack Amann Girrbach

Folge uns!